Icon-Busse

Busse

gelenkbusse

Die Basisausrüstung besteht aus Aufzeichnungsgerät, 4 – 6 Innenkameras und Fahrermonitor.

Überwacht werden:

  • die Sitzbereiche mit Schwerpunkt hinterer Bereich (Vandalismus-Prävention),
  • die Einstiege und ggf. der Kinderwagenstellplatz (Personenidentifikation und Unfallklärung),
  • der Kassenbereich (Schutz des Fahrers bei Übergriffen).

Das abgebildete System ist erweitert durch eine

  • AFZ-Funktion (Automatische Fahrgastzählung mit optoelektronischen oder Infrarot-Zählern),
  • Übertragungsfunktion per 3G/4G/LTE oder WLAN (Anbindung ans Flottenmanagement: Übertragung vorhandener Systemmeldungen und Alarmsequenzen, Live-Videoübertragung, automatisches Auslesen der Fahrgastzähldaten, Systemwartung),
  • Rückfahrkamera (Unfallvermeidung).

Diese und weitere optionale Funktionen lassen sich mit dem vorhandenen Aufzeichnungsgerät realisieren.